Klimaschutzbeirat Lauchringen
  • Kontakt :

    klimabeirat@lauchringen.de

Weitere Jät-Aktion am Wutachdamm

Zum Abschluss der Jät-Aktion sind wir nochmals auf die Mithilfe der Lauchringer Bürger angewiesen. Wir würden uns freuen, wenn uns viele Interessierte und Engagierte am Freitag, 03.05.2019 ab 16.00 Uhr direkt am Grünstreifen des Wutachdammes entlang des Mühleweges bei der Pflege der Beete unterstützen würden. Jede Hand wird gebraucht, auch wenn Sie nur eine oder […]

Lauchringen gewinnt Fördergelder

Lauchringen gewinnt beim Landeswettbewerb „Natur nah dran“ Lauchringen: Mit fünf Rasenflächen, die naturnah umgestaltet werden, gewinnt der Klimabeirat Lauchringen den Landeswettbewerb „Natur nah dran“ Die Gemeinde Lauchringen wird im Rahmen des Landes-Wettbewerbs „Natur nah dran“ gefördert. Sie eine von landesweit 13 Gemeinden, die sich mit ihren Bewerbungen bei dem Projekt zur Förderung der biologischen Vielfalt […]

März 2019 – Bericht von der Lauchringer Wetterstation

Erst „Mäprilwetter“, dann startet der Frühling durch! Das typische Aprilwetter gab es 2019 schon Anfang März. Frische Böen sorgten für einen permanenten Wechsel von Sonnenschein und Regenschauern. Besonders Sturmtief „Bennet“ trieb es am Rosenmontag kunterbunt: Temperatursprünge in beide Richtungen (größter Anstieg: 10,4 °C innerhalb einer halben Stunde), begleitet von kräftigen Sturmböen. Zum letzten Monatsdrittel, damit […]

„Grünpaten“ gesucht

Vergleichbar mit Kindern brauchen auch frisch gepflanzte Beete Verantwortliche, die einen Blick auf sie werfen und bei Bedarf helfend eingreifen. Dafür werden die Paten mit blühenden Aussichten und dem Summen und Brummen der Insekten belohnt. Sonderlich schwer ist solch eine Patenschaft nicht. Schauen Sie regelmäßig bei Ihrem Beet vorbei. Gerade am Anfang sollte das Beet […]

Jät-Aktion am Wutachdamm

Nach dem großen Erfolg der Bürgeraktion im Oktober würden wir uns freuen, wenn uns wieder viele Interessierte und Engagierte am Samstag, 13.04.2019 um 09.00 Uhr direkt am Grünstreifen des Wutachdammes entlang des Mühleweges bei der Pflege der Beete unterstützen würden. Ziel ist es, die 10 neuangelegten Pflanzbeete vom Unkraut zu befreien. Die Aktion findet bei […]

Geld und Beratung aus Stuttgart – Projekt „Natur nah dran – Biologische Vielfalt in Kommunen fördern“

Vor einigen Tagen ging erfreuliche Post auf dem Rathaus ein. Absender ist Herr Minister Untersteller vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württembergs: „Ihre Bewerbung hat die Jury überzeugt und ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass die Gemeinde Lauchringen zum Kreis der Kommunen gehört, die im Jahr 2019 durch den NABU gefördert werden […]

Tipps für die Frühjahrsbepflanzung rund ums Haus

Der Frühling naht und in den Privatgärten herrscht rege Betriebsamkeit. Am Anfang stellt sich die Frage: „Wie gestalte ich meinen Garten, was pflanze ich?“ Der aktuelle Trend bei der Gartengestaltung geht in Richtung dekorativer, farbenprächtiger, großblütiger und häufig exotischer Pflanzen, die insbesondere in den bekannten Gartencentern angeboten werden. Unsere heimischen Insekten und Vögel richten sich […]

Februar 2019 – Bericht von der Lauchringer Wetterstation

Kaum Regen oder gar Schnee, stattdessen Sonnenschein satt! Der Februar 2019 glänzte mit 158 Sonnenstunden, ein Plus von 88 % im Langzeitvergleich (1981-2010)*. Er war damit vermutlich der sonnigste Februar der letzten 50 Jahre**. Die Kehrseite der Medaille stellte dann wie zu erwarten die registrierte Trockenheit dar. Nur 28 l/m² Niederschlag sind 46 l/m² weniger […]

„Grünpaten“ gesucht

Am 06.10.2018 wurden, initiiert vom Klimabeirat Lauchringen, entlang des Wutachdamms im Neubaugebiet Nack zehn Beete a 30qm angelegt, die in Zusammenarbeit mit der Bevölkerung naturnah bepflanzt wurden. Mit der Bepflanzung allein ist es leider nicht getan. Die Beete müssen, um sich als nachhaltige Nahrungsquelle für eine Vielzahl an Insekten zu entwickeln, zumindest in den ersten […]

Januar 2019 – Bericht von der Lauchringer Wetterstation

Der Januar 2019 bildete einen Kontrast zum Vormonat und zum Jahresbeginn 2018. In der ersten Monatshälfte sah noch alles nach einer Fortsetzung der Wetterentwicklung des Dezembers und einer Wiederholung des Januars 2018 aus: Relativ milde Temperaturen, viele Niederschläge und wenig Sonnenschein. Doch die zweite Monatshälfte führte zu umgekehrten Vorzeichen. Insbesondere das Hoch „Brigida“ sorgte mit […]

Was Hauseigentümer und Mieter zum Klimaschutz beitragen können

Klimaschutz fängt bereits im Kleinen an! Hauseigentümer und Mieter haben vielfältige Möglichkeiten, die klimaschädlichen Emissionen des Gebäudesektors zu senken. Gebäude sind in Deutschland zu 30 Prozent für den CO2-Ausstoss verantwortlich und stehen damit für einen Entsprechenden grossen Anteil bei der persönlichen Klimabilanz. Das können Sie tun: – Richtig Lüften (Stosslüften statt Dauerkippen) – Richtig Heizen […]

Dezember 2018 – Bericht von der Lauchringer Wetterstation

Zum ersten Geburtstag der Wetterstation gab es endlich den lang ersehnten Regen!

November 2018 – Bericht von der Lauchringer Wetterstation

Mitte November verabschiedeten sich vorerst die milden Temperaturen und vielen Sonnenstunden. Auch wenn es dadurch gefühlt nasser war als die Monate davor, das Gegenteil war der Fall: noch deutlich trockener! Der November 2018 wird als zweit-trockenster Monat des Jahres in die Statistik eingehen. Mit insgesamt nur 21,6 l/m² fiel trotz einiger Regentage weniger als ein […]

Oktober 2018 – Bericht von der Lauchringer Wetterstation

Der Sommer gibt eine Zugabe und beschert uns einen goldenen Oktober. Dagegen wird die Trockenheit immer bedenklicher. Mit 12 warmen Tagen (> 20 °C) und insgesamt 175 Sonnenstunden, ein Plus von 54 % im Langzeitvergleich (1981-2010), erfreute uns der Oktober mit meist nebelfreiem und schönem Wetter. In drei Nächten sank das Thermometer bis zu den […]

Schnittlauch und Oregano auf dem Wutach-Damm

Einige werden sich bestimmt fragen „Wieso Kräuter?“ Ganz einfach: weil sie mit ihren meist blauen Blüten ein optischer Magnet für Insekten sind und diese so anlocken. Daher sind sie auch eine wichtige Nahrungsquelle. Lauchringen: Schnittlauch und Oregano auf dem Wutach-Damm: 50 Bürger setzen bei der ersten Aktion des Lauchringer Klimabeirats 3000 Pflanzen Lauchringen wird grüner […]

Die Wetterstation im Südkurier

Der Südkurier hat über die Wetterstation Lauchringen berichtet: Waldshut-Tiengen: Die Spitzenwerte des Sommers 2018 gehen in die Geschichte ein. Der Klimabeirat Lauchringen will mit seiner Wetterstation auf die Auswirkungen des Klimawandels aufmerksam machen Der Sommer 2018 wird vielen Menschen in Erinnerung bleiben. Zwar hat es in diesem Jahr keine neuen Hitzerekorde gegeben – diese hatte […]

September 2018 – Bericht von der Lauchringer Wetterstation

Der Sommer hält genau bis zum Herbstanfang durch! Auch der September 2018 reiht sich nahtlos in die seit dem Frühjahr zu trockenen und zu warmen Monate ein. Statt den normal 4-5 Sommertagen (> 25 °C) wartete der September mit insgesamt 12 Sommertagen auf und so konnte die Freibadöffnung dieses Jahr deutlich verlängert werden. Genau mit […]

August 2018 – Bericht von der Lauchringer Wetterstation

Trotz der Abkühlung zum Monatsende: auch der August war deutlich zu trocken und zu warm! Mit durchschnittlich 20,8 °C lag auch der August wie seine vier Vormonate mit mehr als 2 °C über dem Langzeitvergleich (1981-2010). Mit 25 Sommertagen (> 25 °C ), davon sogar 16 heißen Tage (> 30 °C), wurden sogar die Juli-Werte […]

So war das Wetter in Lauchringen im ersten Halbjahr

Der Südkurier hat über die Wetterdaten des ersten Halbjahres in Lauchringen berichtet: Lauchringen: -13,3 Grad und 35,6 Grad: So war das Wetter in Lauchringen im ersten Halbjahr Seit November 2017 ist die Wetterstation des Klimabeirats Lauchringen in Betrieb. Die ersten Zahlen, die Wetterexperte Alois Kohler nun ausgewertet hat, vermelden gleich auch die ersten Rekorde: Die […]

Juli 2018 – Bericht von der Lauchringer Wetterstation

Auch im Juli das gleiche Bild: Hitze und Dürre bestimmten unser Wetter! Mit durchschnittlich 21,3 °C war auch der Juli wie der Monat davor um genau 2 °C zu warm und zählt deshalb mit zu den wärmsten der letzten Jahrzehnte. Nach einer dreiwöchigen Trockenheit gab es zwar in der ersten Juliwoche den lang ersehnten Regen, […]

Modernisierung von Gemeindegebäuden bringt Kosteneinsparungen

Ein gutes Beispiel für die Einsparung von Energiekosten und CO2- Ausstoß Nicht nur reden, sondern handeln, auch in Sachen Klimaschutz. Das ist die Devise der Gemeinde Lauchringen. Die Sporthalle Lauchringen, die Schule am Hochrhein sowie das Rathaus wurden seit ihrer jeweiligen Erstellung mit Elektro-Direktheizungen bzw. Elektro-Nachtspeicheröfen beheizt. Die Energiekosten für diese 3 Gebäude betrugen z.B. […]

Juni 2018 – Bericht von der Lauchringer Wetterstation

Auch der Juni 2018 war in Lauchringen zu warm und zu trocken! Das meist sommerliche Wetter erfreute zwar die Freibadbesucher, die Gartenbesitzer warteten aber zuletzt vergebens auf Regen. Als fünfter Monat in Folge war auch der Juni mit nur 56 Liter Regen pro Quadratmeter im Langzeitrückblick (1980–2017) um 52 l/m² zu trocken. In der ersten […]

Die Energiewende auf dem Bierdeckel – SPD Lauchringen

Veranstaltungshinweis: Der BUND, der SPD-Kreisverband und die Grünen laden ein zur Veranstaltung „Die Energiewende auf dem Bierdeckel“ mit Daniel Bannasch, Geschäftsführer von MetropolSolar Rhein-Neckar. Die Veranstaltung findet am 16. Juli 2018 um 19 Uhr bei Stefan Drayer im Gewerbepark (Im Kies 13, 79771 Klettgau) statt. Weitere Informationen: Die Energiewende auf dem Bierdeckel – SPD Lauchringen […]

Simmler setzt Klimaschutz perfekt um

Das beste Beispiel für den Einklang von Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit – Klimaschutz perfekt umgesetzt in Lauchringen. Simmler GmbH & Co. KG // Georg Salvamoser Preis 2018 Fruchtige Brotaufstriche wie Konfitüren, Marmeladen und Gelees sind Naturprodukte. Diese besonders nachhaltig herzustellen haben sich die beiden Geschäftsführer Dr. Uta Simmler und Norbert Münch des badischen Familienunternehmens Simmler auf […]

Tipps und Anregungen im Alltag

Sie pendeln täglich nach Waldshut (oder z.B. nach Bad Säckingen) und ärgern Sie sich auch über den Stau beim Waldshut Zoll? Die einfache Lösung: Für 43 Eur im Monat können Sie sich diesen Ärger sparen. Soviel kostet eine Monatskarte im Jahresabo beim Waldshuter Tarifverbund. Leidet dann aber nicht die Flexibilität? Nein, denn ab Lauchringen fahren […]

Mai 2018 – Bericht von der Lauchringer Wetterstation

Der Mai 2018 war in Lauchringen zu warm und zu trocken! Er verschonte uns im Gegensatz zu anderen Orten in der Region zum Glück vor Wetterkapriolen! Nach dem mit nur 9,6 Liter Regen pro Quadratmeter sehr regenarmen April war auch der Mai mit 76 l/m² im Langzeitrückblick zu trocken, obwohl es insgesamt 16 Regentage gab. […]

Dem Klimawandel auf der Spur: Klimabeirat errichtet in Lauchringen eine eigene Wetterstation

Der Südkurier hat über die Errichtung der Wetterstation berichtet: Lauchringen: Dem Klimawandel auf der Spur: Klimabeirat errichtet in Lauchringen einen eigene Wetterstation Lauchringen – Der Klimabeirat Lauchringen hat eine gemeindeeigene Wetterstation eingerichtet. Langfristiges Ziel ist es, die Auswirkungen des Klimawandels zu dokumentieren, kurzfristig soll die Auseinandersetzung mit dem Thema angeregt werden. Die Wetterstation beim Tiefbrunnen […]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen