Klimaschutzbeirat Lauchringen
  • Kontakt :

    klimabeirat@lauchringen.de

Im Frühling 2019 ging erfreuliche Post auf dem Rathaus ein. Absender war Herr Minister Untersteller vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württembergs: „Ihre Bewerbung hat die Jury überzeugt und ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass die Gemeinde Lauchringen zum Kreis der Kommunen gehört, die im Jahr 2019 durch den NABU gefördert werden können.“

Innerhalb des Klimabeirats hatte sich 2018 ein Team aus Bärbel Satzer, Yvonne Becker und Oliver Roters gebildet mit dem Ziel, sich für ein Förderprogramm zu bewerben, das die naturnahe Gestaltung von Grünflächen zur Schaffung wertvoller Lebensräume für Tier- und Pflanzenarten unterstützt. Es wurden neun Zierrasenflächen ausgewählt, die ökologisch aufgewertet werden sollten. Mit fünf dieser Grundstücken wurde diesen Herbst begonnen
– Verkehrsinsel in der Lauchringer Strasse
– Verkehrsinsel in der Grundstrasse
– Flächen beim Parkplatz zwischen Gemeindehalle und Grundschule Oberlauchringen
– ein Grünstreifen nördlich des Bahnübergangs Riedstrasse
– eine Grünfläche am Rathaus

In den letzten Wochen wurden nun die fünf Flächen vorbereitet, so wurde zum Beispiel Schotter aufgefüllt und die Erde umgegraben. Im Frühling 2020 werden dann die restlichen vier Flächen folgen.

Weiter Informationen können Sie auch dem Pressebericht entnehmen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen