Klimaschutzbeirat Lauchringen
  • Kontakt :

    klimabeirat@lauchringen.de

Mai 2018 – Bericht von der Lauchringer Wetterstation

Der Mai 2018 war in Lauchringen zu warm und zu trocken! Er verschonte uns im Gegensatz zu anderen Orten in der Region zum Glück vor Wetterkapriolen!

Nach dem mit nur 9,6 Liter Regen pro Quadratmeter sehr regenarmen April war auch der Mai mit 76 l/m² im Langzeitrückblick zu trocken, obwohl es insgesamt 16 Regentage gab. Normal sind in diesen beiden Monaten rund 100 l/m². Vor allem die 11 Sommertage (> 25 °C) bzw. 21 warmen Tage, an denen die 20-Grad-Marke geknackt werden konnte, sorgten zusammengerechnet für den für Mai übliche 223 Sonnenstunden.

Insgesamt war es mit durchschnittlich 15,8 °C im Langzeitvergleich rund 2 °C zu warm. Ausgerechnet am Vater- und am Muttertag blieb uns das Wetter-glück versagt. Das Thermometer blieb unter 15 °C und es war windig. Glücklicherweise gab es in Lauchringen aber im Mai keine Wetterextreme wie Starkregen oder Hagel zu verzeichnen.

 

Rekordwerte im Mai 2018:

Höchsttemperatur 28,3 °C 30.05./18.00 Uhr
Tiefsttemperatur 5,8 °C 02.05./03.50 Uhr
Windgeschwindigkeit 101 km/h 15.05./16.00 Uhr
stärkster Regentag 12,6 l/m² 15.05.
längste Trockenphase 7,25 Tage 03.05. – 10.05.
meiste Sonnenstunden 12,5 h 11.05.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen