Klimaschutzbeirat Lauchringen
  • Kontakt :

    klimabeirat@lauchringen.de

Oktober-Bericht von der Lauchringer Wetterstation

Endlich Regen – 30% zu viel

Im Oktober 2019 lag der Niederschlag mit 130 l/m² um 30 l/m² über der Norm von 1981 bis 2010*. Dennoch bleibt auf die Periode von Januar bis Oktober 2019 bezogen ein Regendefizit von 205 l/m² (-21 %). Zwischen Januar und Oktober regnete es statt 960 l/m²* lediglich 755 l/m². Im gleichen Zeitraum 2018 waren es mit 591 l/m² noch weniger.

Die Durchschnittstemperatur von 11,18 °C im Oktober war um 1 °C zu warm gegenüber der Langzeit.-Norm*, und dies bei einem leichten Sonnenscheindefizit von 7% (insgesamt 106 h). Damit war dies bereits der siebte deutlich zu warme Monat in diesem Jahr.

Höchst-/Tiefstwerte im Oktober 2019:

Höchsttemperatur: 22,8 °C am 13.10.
Tiefsttemperatur: 4,3 °C am 11.10.
stärkste Windböe: 46,7 km/h am 15.10.
stärkster Niederschlagstag: 21,4 l/m² am 19.10.
Warme Tage (über 20 °C): 5
meiste Sonnenstunden: 8:40 h am 16.10.

(* die Daten des Langzeitvergleichs stammen von einer Wetterstation in Bad Säckingen / 1981-2010 ist eine von Fachinstituten empfohlene Referenzperiode für Untersuchungen des Klimas)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen